…. und hier einige Bilder vom letzten Arbeitstag ( 29.04.17) : 

Einige Impressionen zum Pickfest 2016

….  wie man sieht ein echter Kracher und auch in diesem Jahr konnten wir eine rege Beteiligung verzeichnen.Trotz der Eisheiligen, mit zum Glück nur einigen kleinen Schauern, hatten alle wieder eine Menge Spaß. Pünktlich um 14.00 Uhr begann am Samstag unser traditionelles Königspicken. Dieses Jahr jedoch mußte unser amtierender „Weltmeister“ zittern, denn Carsten Wittig hat seinen Titel mit nur einem Holz Vorsprung verteidigen können. Patrick Florath auf Platz 2 mit 20 Holz gefolgt von Freddi Baier mit 18 Holz haben hervorrangend gepickt  und wurden  tatkräftig vom Puplikum unterstützt. Am Abend rockte dann die Coverband Teelex die Pickbahn .Mit Songs aus den 70iger und 80iger Jahren fühlte sich so mancher in seine Jugendzeit zurückversetzt.

Zu unserem Irish-Tag am Sonntag kamen auch wieder viele Besucher aus Nah und Fern, um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen. Um 12:00 Uhr eröffnete unser 1. Vorsitzender Friedhelm Ackermann gefolgt von unserem Dieter Deckert, im schottischen Kilt und Dudelsack unseren Irish-Tag. So tönte dann das Bergische Heimatlied gefolgt von Amazing Grace über die Pickbahn. Die Folk-Band Glengar brachte dann Vonkeln so richtig in Stimmung. Bei Kaffee und Kuchen, Guiness und Whiskey, Pils, Reibekuchen und Kottenbutter war auch in diesem Jahr für das leibliche Wohl bei bester Stimmung gesorgt. Schade, wer unser Pickfest in diesem Jahr verpasst hat. An dieser Stelle ein großer Dank an alle Mitglieder, die Schachfreunde Vonkeln und an viele weitere fleißige Helfer , die diese 2 Tage wieder zu einem unvergeßlichen Event auf der Vonkelner Pickbahn gemacht haben.

 

 

 

 

Was ist eigentlich Königspicken ? ……..

Der Pickverein Grüne Eiche ist der einzig übriggebliebene Verein im bergischen Land, und nach gründlichen Recherchen wohl auch weltweit, der einmal im Jahr den inoffziellen Weltmeister im Picken ermittelt. Jedes Jahr am Pfingstsamstag (ab 13.00 Uhr) findet dieser sehr spannende Wettbewerb statt, in dem sich unsere Vereinsmitglieder messen.

Zunächst wird nach geheimer Wahl die Startreihenfolge der Mitglieder ermittelt. Jeder Spieler hat 45 Wurf, die sich wie folgt aufteilen : 5 x 3 Wurf auf die Kante (hier wird nur auf den kleinen roten Pinn geworfen, erst wenn dieser getroffen wurde, zählen auch die anderen Pinne auf der Platte). Direkt im Anschluß folgen 5 x 3 Wurf auf das volle Bild (der rote Pinn wird jetzt entfernt und alle Pinne auf der Platte zählen) und die letzten 5 x 3 Wurf gehen auf den hinteren Kranz (wie beim „normalen“ Kegeln stehen jetzt nur noch die 2 Bauern, die hinteren Damen und das Hinterholz). Der Spieler mit den meisten erzielten Treffern ist dann unser neuer Weltmeister.